Steuerseminar

Studienkosten zurück holen (Steuerseminar)

Nach aktueller Gesetzesänderung können Studenten in der Zweitausbildung (Bachelor mit vorheriger Berufsausbildung, Master, Promotion) alle Ausgaben des Studiums als Verlustvortrag in der Steuererklärung sammeln und bekommen zum Jobeinstieg eine Steuerrückerstattung von durchschnittlich 10.000 Euro. Für die Rückerstattung ist lediglich eine freiwillige Steuererklärung im Studium notwendig.

 

Viele Studenten sind sich dieser Thematik grundsätzlich bewusst, wissen aber nicht genau, was zu tun ist. Entsprechend bieten wir in Zusammenarbeit mit der Fachschaft Bauingenieurwesen eine kostenfreie Steuervorlesung für Studenten an. Hier bekommt ihr in 2 Stunden alle Informationen, welche Kosten ihr während des Studiums sammeln könnt, welche Belege aufbewahrt werden müssen, was rückwirkend zum Berufsstart möglich und was schon zu Beginn des Studiums notwendig ist.